Schülerfasnet am Progymnasium

Auch in diesem Jahr haben die Klassen ein tolles Sportprogramm auf die Beine gestellt, bevor Schüler und Schülerinnen, Lehrer und Lehrerinnen von den Moorochsen in der Bittelwiesensporthalle befreit wurden.

Das Programm eröffneten die Jungs der Klasse 9 mit einer Flugshow am Trapez, das sie mit synchronem Ringeturnen abgerundet haben. Sowohl die Jungs als auch die Mädchen der 7. Klasse zeigten ihr Können am Reck und beim Tanz.

Klasse 5, die Jüngsten der Schule, führten einen Tanz mit Stäben auf, der koordinative Beinarbeit erforderte. Unterstützt wurden sie von ihrer Klassenlehrerin Frau Knefelkamp und ihrem Sportlehrer Herr Nachbar.

Dass nicht nur auf dem Schwebebalken, sondern ebenso darüber hinweg geturnt werden kann, präsentierten die Mädchen der Klassen 8. Neben schönen Standbildern und Drehungen wurden Handstand und Rad auf dem Balken gezeigt.

In ihrem letzten Jahr zeigte anschließend die 10er-Abschlussklasse eine gemeinsame Trampolinshow mit viel Dynamik und Action.

Dass Hiphop und Ballett in einem Tanz vereint werden kann, präsentierten die Mädchen der Klassen 9, bevor abschließend die Lehrer wie jedes Jahr bewiesen, dass sie nicht nur unterrichten, sondern auch tanzen können.

Angeführt durch die Xälzbärä, übernahmen die Moorochsen das Zepter in der Sporthalle und bescherten allen Anwesenden Stimmung und Freude, bevor sie mit einem leckeren Fasnetsküchle beschenkt in die Ferien durften.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung